Flexibler Kühler mit zwei Kammern

Das Thema Flexibilität beim Einsatz von Kühlfahrzeugen gewinnt immer mehr an Bedeutung. Der Spezialist Winter Fahrzeugtechnik baute einen Fiat Ducato mit zwei Kammern, zwei Schiebetüren und zwei Lade-Ebenen um, für vielseitige Nutzbarkeit.
Zwei Kammern des Kühlens: Der Frigo-Ducato von Winter sorgt für selbigen im Ausbau. Die zweite Schiebetür erleichtert den Zugang. Bild: Winter
Zwei Kammern des Kühlens: Der Frigo-Ducato von Winter sorgt für selbigen im Ausbau. Die zweite Schiebetür erleichtert den Zugang. Bild: Winter
Tobias Schweikl
Winter

Zwei Kammern, zwei Schiebetüren oder auch zwei Lade-Ebenen – die Winter Fahrzeugtechnik GmbH hat kürzlich ein Fiat Ducato-Kühlfahrzeug mit individuellem Ausbausystem realisiert. Für flexibles Beladen hat sich der Kunde für eine zweite Schiebetür auf der Fahrerseite entschieden. Diese wurde von Winter in den Isolierausbau integriert.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Flexibler Kühler mit zwei Kammern
Seite 16 | Rubrik TRANSPORTER UND LIEFERWAGEN