Mit mehr Watt liefern

Die Briten rollen den fahrfertigen Prototypen ihres eCV1 zur Motor Show Birmingham, mit Partner ETRUX. Clou ist die mittige Sitzposition.
Watt ihr wollt: Der neue E-Van soll als Plattform sehr flexibel sein. Bild: WEVC
Watt ihr wollt: Der neue E-Van soll als Plattform sehr flexibel sein. Bild: WEVC
Redaktion (allg.)
Watt eCV1

Die Watt Electric Vehicle Company (WEVC) hat erste Details zu ihrem elektrischen Nutzfahrzeug-Prototyp eCV1 bekanntgegeben. Der in Großbritannien entwickelte WEVC eCV1 feierte auf der Commercial Vehicle Show in Birmingham Premiere. Er basiert auf einer flexiblen Plattform, die eine breite Palette einsatzspezifischer Modelle ermöglichen soll.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Mit mehr Watt liefern
Seite 9 bis 0 | Rubrik TRANSPORTER UND LIEFERWAGEN