Caddy spricht Alexa

Hersteller bindet die Sprachassistenz von Amazon als In-Car-App ein, sodass sich die Sprachsteuerung im Fahrzeug deutlich verbessern soll.

Hört auf‘s Wort: VWN hat jetzt auch Amazon Alexa ins Infotainment integriert. Bild: VWN
Hört auf‘s Wort: VWN hat jetzt auch Amazon Alexa ins Infotainment integriert. Bild: VWN
Redaktion (allg.)
VWN

Der Transporterhersteller VW Nutzfahrzeuge hat jetzt in seinem Infotainment-System Amazon Alexa zur intuitiven Bedienung als In-Car-App integriert. Nach dem kostenlosen Download sei es so möglich, von unterwegs noch schnell eine Einkaufsliste zu erstellen oder das eigene „Smart Home“ zu steuern. Die gewohnten Funktionen von Alexa seien bequem per Sprachbefehl vom Fahrerplatz aus zu bedienen. Voraussetzung, um Alexa im Caddy nutzen zu können, ist die Sprachbedienung im Infotainment-System und zusätzliches Datenvolumen. Dieses lässt sich über einen mobilen Hotspot zur Verfügung stellen oder ist als kostenpflichtiges Datenpaket zu erwerben.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Caddy spricht Alexa
Seite 15 | Rubrik TRANSPORTER UND LIEFERWAGEN