Werbung
Werbung
Werbung
Das Thema Lkw-Tests wird präsentiert von

Update für den Klassiker

Mit einem Update in Sachen Fahrerassistenz und Konnektivität bringt Volkswagen den Transporter T6 noch mal auf den Stand der Dinge. Alternative Antriebe wie CNG fehlen, auf eine eigene Elektro-Version muss man bis zum Nachfolger warten.

 Bild: J. Reichel
Bild: J. Reichel
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
VW T6.1

Zurzeit ist alles im Umbruch – auch in der Welt der Transporter. In Windeseile werden Kooperationen geschmiedet, jüngst zwischen PSA und Opel, die sich noch enger mit Toyota verbündet haben und vielleicht sogar noch von Fiat Gesellschaft erhalten – was auf Seite der Transporter ja nur die Bestätigung einer langen Tradition wäre. Daimler setzt die Kooperation mit Renault fort, der Citan wird wieder auf Basis des Kangoo entstehen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Update für den Klassiker
Seite 31 | Rubrik TRANSPORTER UND LIEFERWAGEN
Werbung