Goldene Zeiten für grüne Vans

Die Jury des International Van of the Year zeichnet in einem White Paper eine Vision zur Zukunft leichter Nutzfahrzeuge: Elektrisch, auf den Zweck zugeschnitten, ideal im Zusammenspiel mit Cargobikes und in speziellen Umgebungen auch autonom.

 Bild: Renault
Bild: Renault
Redaktion (allg.)
Trends

Die Jury des renommierten Transporterpreises „International Van of the Year“ hat ein White Paper zur Zukunft der Light Commercial Vehicles (LCV) und des Lieferverkehrs vorgestellt. In dem Werk mit dem Untertitel „Die Evolution der leichten Nutzfahrzeuge im urbanen Raum“ skizzieren die Mitglieder der Jury, Fachjournalisten aus 25 Ländern Europas, darunter für Deutschland auch der Autor Johannes Reichel, Ressortleiter Test & Technik für die Publikationen Transport und LOGISTRA im HUSS-VERLAG, wie sie sich die Trends und Tendenzen beim Einsatz von Transportern im städtischen Verkehr in den nächsten Jahren vorstellen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Goldene Zeiten für grüne Vans
Seite 16 | Rubrik TRANSPORTER UND LIEFERWAGEN