H2-Transporter im Leasing

Der Konzern forciert Wasserstofflösungen und startet mit der Auslieferung einer Flotte von Peugeot e-Expert Hydrogen an Partner Hysetco. Mit Zuwächsen um 20,6 Prozent hält man im Januar die Spitze, bei über 33 Prozent Anteil im elektrifizierten EU29-Markt und über 31 Prozent im Gesamtmarkt.
 Bild: Peugeot
Bild: Peugeot
Redaktion (allg.)
STellantis

Der französische Automobilkonzern Stellantis hat für seinen Geschäftsbereich Pro einen Schnellstart ins Jahr 2024 vermeldet: In Frankreich, Italien und Spanien stellten die Marken den meistverkauften Automobilhersteller sowohl auf dem Elektro- als auch auf dem reinen Energiemarkt. In Deutschland war der Konzern mit den Marken Citroën, Fiat Professional, Peugeot und Opel erfolgreich im Bereich leichter Nutzfahrzeuge: Dank eines Absatzwachstums (plus rund 58 Prozent) legte der Marktanteil des neuen Geschäftsbereichs Stellantis Pro One stark zu.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel H2-Transporter im Leasing
Seite 16 | Rubrik TRANSPORTER UND LIEFERWAGEN