Werbung
Werbung
Werbung

Cleverer Lückenschließer

Mit der Studie ProCargo CQ1 schickt sich das Unternehmen an, die Lücke zwischen 
Lastenfahrrad und Mini-Van zu schließen.

 Bild: J. Reichel
Bild: J. Reichel
Werbung
Werbung
Johannes Reichel
Sortimo

Mit zwei Studien sorgte die Sortimo International GmbH auf der IAA Nutzfahrzeuge für Furore. Neben der Weiterentwicklung des Lastenrads ProCargo CT1, überraschte das strombetriebene ProCargo CQ1, ein Fahrzeug, das die Lücke zwischen Lastenfahrrad und Kleintransporter schließen soll. Mit einer Geschwindigkeit von höchstens 45 km/h könne die Transportlösung auf der letzten Meile ressourcenschonend und kostensparend eingesetzt werden. ProCargo CQ1 würde sowohl von der Plakettenpflicht, als auch von der Kfz-Steuer befreit sein. Die Botschaft: Sortimo kann mehr als nur Fahrzeugeinrichtungen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil des Printmagazins. Falls Sie noch kein Abonnent sind, im Probeabo erhalten Sie zwei Ausgaben kostenlos (mit vollem Online-Zugriff):

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Cleverer Lückenschließer
Seite 19 | Rubrik TRANSPORTER UND LIEFERWAGEN
Werbung