Werbung
Werbung
Werbung
Das Thema Lkw-Tests wird präsentiert von

Zweites Leben 
unter Strom

Zur IAA fuhr die Elektrosparte des Aufbauherstellers mit einer elektrifizierten Version des schweren 5,0-Tonnen-Sprinter auf. Der Antrieb zeigt sich noch weiter verfeinert und läuft deutlich geschmeidiger.

 Bild: J. Reichel
Bild: J. Reichel
Werbung
Werbung
Johannes Reichel
Orten Electric

Die Elektrosparte des moselländischen Aufbauspezialisten Orten Electric Trucks wartet auf der IAA mit einer elektrifizierten Version des schweren 5,0-Tonnen-Sprinter mit Kofferaufbau von Libner auf. Das Fahrzeug, das auch im Freigelände für Fahrten bereitstand, kann auf 4,25 Tonnen abgelastet werden und ist dann auch mit Führerschein Klasse B fahrbar. Allerdings stehen dann nurmehr 1.425 Kilogramm Nutzlast zur Verfügung mit dem Standard-Akkupaket, das 58 kWh Kapazität bietet, was für mindestens 100 Kilometer Reichweite genügt.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Zweites Leben 
unter Strom
Seite 18 | Rubrik TRANSPORTER UND LIEFERWAGEN
Werbung
Werbung