Elektro-Volks-Van

Mit E-Antrieb aus dem Corsa nimmt auch der 3-Tonner elektrische Fahrt auf. Und überzeugt vom Start weg. Der Verbrauch liegt etwas hoch, der Preis niedrig, wie wir im Rahmen des International Van of the Year „erfuhren“.

Kurzonentauglich: Auch Lieferungen in sensible.
Areale sind mit dem Strom-Van problemlos möglich. Bild: J. Reichel
Kurzonentauglich: Auch Lieferungen in sensible. Areale sind mit dem Strom-Van problemlos möglich. Bild: J. Reichel
Redaktion (allg.)
Opel Vivaro-e

Der geht wie der geölte Blitz, möchte man fast sagen. Erst recht im Power-Modus, wenn der Vivaro-e schon mal mit den Hufen scharrt, schiebt der Strom-Transporter kräftig los. Aber auch im Eco-Modus lässt man noch die meisten Verbrenner an der Ampel stehen. Formal surrt man in zwölf Sekunden auf 100 km/h, was für einen stattlichen Van ein ziemlich eindrücklicher „Take-off“ ist. Wer vorher gedacht hätte, was soll denn ein gestandener 3,1-Tonnen-Transporter mit dem E-Antriebsstrang aus einem Kleinwagen, der wird positiv überrascht sein.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Elektro-Volks-Van
Seite 11 | Rubrik TRANSPORTER UND LIEFERWAGEN