Werbung
Werbung
Werbung

Modellpflege für den großen Blitz

Der große Transporter Movano erhält wie das baugleiche Pendant von Renault eine Modellpflege mit neuen Aggregaten nach Euro 6d-Temp, wertigerem Interieur und mehr Fahrerassistenz.

Auch der Movano erhält wie der baugleiche Master ein Facelift, das allerdings äußerlich dezenter ausfällt. Bild: Opel
Auch der Movano erhält wie der baugleiche Master ein Facelift, das allerdings äußerlich dezenter ausfällt. Bild: Opel
Werbung
Werbung
Johannes Reichel
Opel

Der Nutzfahrzeughersteller Opel hat wie der Kooperationspartner Renault den baugleichen Master sein 3,5-Tonnen-Modell-Movano überarbeitet und neben diversen Fahrerassistenzsystemen und einem aufgewerteten Interieur mit neuen 2,3-Liter-BiTurbo-Diesel-Motoren ausgestattet, die wie bei den Franzosen Euro-6d-Temp-Norm erfüllen dürften. Zu den neuen Features zählt etwa ein „Rear-Vision“-Rückfahrkamera-System, ein Toter-Winkel-Warner und ein Spurhalte- sowie ein serienmäßiger Seitenwindassistent.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Modellpflege für den großen Blitz
Seite 12 | Rubrik TRANSPORTER UND LIEFERWAGEN
Werbung