Präziser geliefert

Ein Vergleich mit zwei Sprintern bei DPD beweist Effizienzvorteile für Adressierung über what3words, das in das MBUX-System integriert ist.

Mehr als 1000 Worte: Ein Test von MB Vans, DPD und what3words zeigt 15 Prozent Effizienzsteigerung durch innovative Adressierungslösung. Bild: MediaPortal Daimler AG
Mehr als 1000 Worte: Ein Test von MB Vans, DPD und what3words zeigt 15 Prozent Effizienzsteigerung durch innovative Adressierungslösung. Bild: MediaPortal Daimler AG
Christine Harttmann
Navigation

Genaue Informationen zu vordefinierten Parkplätzen und spezifischen Lieferanteneingängen können bei der Paketzustellung Zeit sparen. Das hat ein Logistik-Effizienztest in Nagold ergeben. Durchgeführt haben ihn zwei erfahrene Paketzusteller von DPD mit zwei fast identischen Mercedes-Benz Sprinter Vans und what3words, Entwickler eines Adressierungssystems. Die Beteiligten wollten wissen, ob das in das On-Board-Navigationssystem des Mercedes-Benz Sprinter integrierte Ortsangaben-System des Londoner Start-up-Unternehmens what3words die Effizienz bei der Paketzustellung erhöhen kann.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Präziser geliefert
Seite 16 | Rubrik TRANSPORTER UND LIEFERWAGEN