Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Der chinesische Nutzfahrzeughersteller SAIC hat auf der Commercial Vehicle Show in Birmingham bei seiner Tochterfirma LDV ein weiteres Elektrofahrzeug für gewerbliche Anwendungen vorgestellt. Der LDV EV30 ist anders als der 3,5-Tonner EV80, der auf der älteren LDV-Konstruktion des früher konventionell angetriebenen Maxus basiert, ein neues Fahrzeug. Der 3,0-Tonnen-E-Van wird von einem 85-kW-Elektromotor angetrieben. Die Lithium-Ionen-Batterien mit 35 oder 53 kWh stammen vom chinesischen Anbieter CATL und sollen Reichweiten zwischen 280 und 400 Kilometern ermöglichen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Maxus EV30: Preiswerter E-Van
Seite 20 | Rubrik TRANSPORTER UND LIEFERWAGEN
Werbung