Ausbauten, Leasing und Service

Als erster Ausbaupartner liefert Modul-System maßgeschneiderte Lösungen für den Laderaum des PHEV-Vans VN5. Zudem eröffnet LEVC mit Santander die wichtige Leasing-Option und baut das Servicenetz aus.

Auf den Ausbau kommt es an: Neben dem Servicenetz arbeitet LEVC jetzt am zweiten wichtigen Faktor im Van-Markt, Branchenlösungen. Bild: LEVC
Auf den Ausbau kommt es an: Neben dem Servicenetz arbeitet LEVC jetzt am zweiten wichtigen Faktor im Van-Markt, Branchenlösungen. Bild: LEVC
Redaktion (allg.)
LEVC

Der britisch-chinesische Vanhersteller LEVC hat eine erste Partnerschaft mit einem Ausbauhersteller geschlossen. Der schwedische Vansystem-Spezia-list Modul-System wird für den Plug-in-Hybrid-Transporter VN5 individualisierte Ausbaulösungen sowie Regalsysteme liefern. Der Hersteller hatte schon für die Prototypen einer Lieferwagenvariante des Taxis TX Einbauten realisiert, die von DPD und Royal Mail oder der Telekom BT Group genutzt wurden.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Ausbauten, Leasing und Service
Seite 8 | Rubrik TRANSPORTER UND LIEFERWAGEN