Werbung
Werbung
Werbung

Sevel-Trio geht in die Verlängerung

Hersteller einigen sich auf Fortsetzung der Kooperation bei großen Transportern bis ins Jahr 2023.

 Bild: Fiat
Bild: Fiat
Werbung
Werbung
Johannes Reichel
Fiat/PSA

Die Fiat Chrysler Automobil AG und die Groupe PSA verlängern ihre Zusammenarbeit bis ins Jahr 2023. Die Hersteller kooperieren seit 40 Jahren beim Bau von leichten Nutzfahrzeugen. Die neue Vereinbarung beeinhaltet die Fortführung der Produktion von großen Transportern wie Fiat Ducato, Peugeot Boxer und Citroen Jumper durch das Joint Venture.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Sevel-Trio geht in die Verlängerung
Seite 18 | Rubrik TRANSPORTER UND LIEFERWAGEN
Werbung