Werbung
Werbung
Werbung

Assistenz und Alternativen

Mit der Modellpflege des Erfolgs-Vans halten zeitgemäße Assistenzsysteme ebenso Einzug wie ein sauberer Diesel nach Euro 6dTemp. Außerdem gesellt sich zum CNG-Modell mit dem E-Ducato 2020 eine weitere Alternative. Vor allem am Boom im KEP-Segment will man mit dem Modell teilhaben.

Diskret geliftet: Neben einem "titanfarbenen" Grill und schwarzem Lidstrich um die Leuchten hat sich kaum etwas verändert am Modelljahr 2019. Bild: Fiat
Diskret geliftet: Neben einem "titanfarbenen" Grill und schwarzem Lidstrich um die Leuchten hat sich kaum etwas verändert am Modelljahr 2019. Bild: Fiat
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
Fiat Ducato

Man hat ja schon fast vergessen im ganzen Hype um die Elektromobilität, wie sich ein richtiger Diesel-Motor anfühlt: Denn das war und bleibt auch in jüngster Abgaseinstufung Euro 6 d Temp, der von Industriemaschinen abgeleitete F1A-Motor mit 2,3 Liter Hubraum, der jetzt nach der „One-Mission-One-Engine“-Strategie des Herstellers die komplette Ducato-Palette motorisiert.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Assistenz und Alternativen
Seite 17 | Rubrik TRANSPORTER UND LIEFERWAGEN
Werbung