Werbung
Werbung
Werbung

Pragmatischer Ansatz

Mit dem Combo will Opel am Boom im B-Van-Segment teilhaben und glaubt, durch Optik und Interieur genügend Differenzierung zu den PSA-Brüdern zu schaffen. Komfort und Sicherheit liegen auf hohem Niveau.

Der neue Opel Combo Van punktet mit Komfort und Sicherheit auf hohem Niveau. Fotos: J. Reichel
Der neue Opel Combo Van punktet mit Komfort und Sicherheit auf hohem Niveau. Fotos: J. Reichel
Werbung
Werbung
Johannes Reichel
Fahrbericht

Man kann eben nicht alles haben, erst recht nicht in diesen Zeiten und als bis vor Kurzem noch angezählte Marke wie Opel. Doch mit dem neuen Combo, der bereits vor dem GM-Verkauf der Marke an PSA initiiert worden war, glaubt der Hersteller, genug „Opel“ zu bieten, um die nicht unbedingt auf das letzte Jota Markenidentität erpichte Klientel der Gewerbetreibenden einerseits und Jungfamilien andererseits anzusprechen. Neben der eigenständigen Frontmaske ist das ein Opel-Cockpit mit eigenem Lenkrad sowie Instrumentencluster.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil des Printmagazins. Falls Sie noch kein Abonnent sind, im Probeabo erhalten Sie zwei Ausgaben kostenlos (mit vollem Online-Zugriff):

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Pragmatischer Ansatz
Seite 16 | Rubrik TRANSPORTER UND LIEFERWAGEN
Werbung