Werbung
Werbung
Werbung

Update für den Kompakten

Sukzessive stellt man auf Euro-6d-Temp um. Zwei neue Ausstattungen.

Mehr drin: Der Jumpy Kasten lässt sich jetzt auch mit Acht-Gang-Automatik und Driver-Paket ordern und verfügt über Euro-6d-Temp-Einstufung. Bild: Citroen
Mehr drin: Der Jumpy Kasten lässt sich jetzt auch mit Acht-Gang-Automatik und Driver-Paket ordern und verfügt über Euro-6d-Temp-Einstufung. Bild: Citroen
Werbung
Werbung
Johannes Reichel
Citroen

Der Transporterhersteller Citroen hat seiner Kompaktbaureihe Jumpy zum neuen Modelljahr diverse Neuerungen mitgegeben. So sollen die aktuellen Euro-6b-Motorisierungen sukzessive durch die neuen Euro-6d-Temp-Motoren ersetzt werden. Zusätzlich ist die Top-Motorisierung BlueHDi 180 Stop&Start mit dem Achtgang-Automatikgetriebe bestellbar. Das Getriebe soll hohen Komfort, mit sanften Schaltvorgängen und einen geringeren Kraftstoffverbrauch im Vergleich zum bisherigen Sechsgang-Automatikgetriebe vereinen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Update für den Kompakten
Seite 20 | Rubrik TRANSPORTER UND LIEFERWAGEN
Werbung