Zanotti Baureihe auch in Nordeuropa

Unsichtbar bis ultradünn - Daikin will mit seiner Tochterfirma auch die Märkte in Belgien, Frankreich, Deutschland und Holland erobern. Dafür entsteht auch ein neues Forschungs- und Entwicklungszentrum für Kältetechnik.

Symbolbild Fachartikel Transport
Nadine Bradl
Transport

Daikin erweitert seine Präsenz im Bereich der Transportkühlung und führt Zanotti Baureihen mit Kühllösungen für Lieferwagen und Lastwagen in den nordeuropäischen Märkten Belgien, Frankreich, Deutschland und den Niederlanden ein. Damit soll laut Junji Umamoto, Vizepräsident bei Daikin Europe N.V., Zanottis Erfahrung in der Kältetechnik, mit Daikins Design- und Fertigungsmöglichkeiten kombiniert werden. Daikin erwarb Zanotti im Jahr 2016 und investiert seither in alle Aspekte des Unternehmens, von der Forschung und Entwicklung über die Fertigung bis hin zu Vertrieb und Service.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Zanotti Baureihe auch in Nordeuropa
Seite 17 | Rubrik TEMPERATUR-GEFÜHRTE TRANSPORTE