Werbung
Werbung
Werbung

Auf jeder Tour überwacht

ORBCOMM bietet neue Systeme an, die sowohl fest installiert als auch zeitlich begrenzt eingesetzt werden können. Damit kann jeder Kühlcontainer ins Visier genommen werden.

Nicht an jedem Container kann ein Trackingsystem fest installiert werden. ORBCOMM bietet mit seinem Magnet-Modell CT3100 eine Lösung. Bild: ORBCOMM
Nicht an jedem Container kann ein Trackingsystem fest installiert werden. ORBCOMM bietet mit seinem Magnet-Modell CT3100 eine Lösung. Bild: ORBCOMM
Werbung
Werbung
Nadine Bradl
Tracking

Der Anbieter von Machine-to-Machine- sowie Internet-of-Things-Lösungen ORBCOMM Inc. hat neue Tracking-Lösungen der Serie CT 3000 auf den Markt gebracht. Durch sie lassen Container von Drittanbietern sowohl kontinuierlich als auch streckenbasiert überwachen, teilt das Unternehmen mit. Um valide Daten wie Anlagenstandort, Status, Leistung und Laderaumtemperatur zu liefern, unterstützen sie eingebaute und externe Sensoren ebenso wie Mobilfunkverbindungen und drahtlose Technologien. Erhältlich ist die neue Serie in zwei Varianten: Der CT 3000 wird fest installiert, während der CT 3100 vorübergehend über Magnete angebracht wird.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Auf jeder Tour überwacht
Seite 22 | Rubrik TEMPERATUR-GEFÜHRTE TRANSPORTE
Werbung