Kühl-Korridor ausbauen

Auf dem Nordfrost-Hafen-Terminal Wesel soll Mitte 2024 ein neues Kühlhaus in Betrieb gehen – als Bestandteil des sogenannten Cool Corridor, der mit dem Hafenverbund DeltaPort und dem Port of Rotterdam promoted wird.
Das neue Kühlhaus auf dem Nordfrost-Hafen-Terminal Wesel. Bild: Nordfrost
Das neue Kühlhaus auf dem Nordfrost-Hafen-Terminal Wesel. Bild: Nordfrost
Redaktion (allg.)
Tiefkühllogistik

Seine nachhaltige Supply Chain weiter stärken möchte Nordfrost mit einem Kühlhaus, dessen Richtfest im Februar 2024 begangen wurde.

Es befindet sich auf dem Hafen-Terminal Wesel, welches dem Unternehmen zufolge dem Um-schlag von Containern und von Projektladungen sowie vor allem der Verlagerung von Reefer-Containern auf den Wasserweg dient. Das 16,5 Hektar große Grundstück in Wesel soll ab Mitte 2024 mit dem neuen Kühlhaus Lagerkapazitäten in allen Temperaturbereichen bieten. Insgesamt 25.000 Palettenstellplätze und verschiedene Value Added Services stünden dann zur Verfügung.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Kühl-Korridor ausbauen
Seite 19 | Rubrik TEMPERATUR-GEFÜHRTE TRANSPORTE