Werbung
Werbung
Werbung

Schnell, zuverlässig und umweltschonend

Der Medizintechnikspezialist Abbott nimmt an einem Pilotprojekt für die papierlose Abwicklung von Gefahrgutsendungen teil.

Ein Drittel der Pakete mit Medizinprodukten verschickt Abbott per Flugzeug. Bild: Fraport AG
Ein Drittel der Pakete mit Medizinprodukten verschickt Abbott per Flugzeug. Bild: Fraport AG
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz
Pharmalogistik

Gemeinsam mit der Fluggesellschaft Lufthansa, der Flughafenbetreibergesellschaft Fraport und dem IT-Unternehmen Dakosy hat Abbott ein Pilotprojekt zur papierlosen Abfertigung von Gefahrgutsendungen über das Portal INFr8 gestartet. Dabei erstellt das in Wiesbaden ansässige Medizintechnikunternehmen die benötigten Gefahrgut-Beförderungsdokumente in Form eines elektronischen Dokuments auf dem gemeinsam genutzten Portal. Wurden diese bisher ausgedruckt und im Anschluss physisch beigelegt, übermittelt das System die Daten nun elektronisch an die Airline.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Schnell, zuverlässig und umweltschonend
Seite 21 | Rubrik TEMPERATUR-GEFÜHRTE TRANSPORTE
Werbung