Gut gekühlt in die Luft

Am Flughafen Frankfurt kommen inzwischen 20 Thermotransporter zum Einsatz - davon zwei Neue. Auch für den Tranport möglicher Corona-Impfstoffe fühlt man sich gut gerüstet.

Lufthansa Cargo erzielte 2019 mit Lufftracht einem Umsatz von 2,5 Milliarden Euro und erbrachte eine Transportleistung von 8,9 Milliarden Frachttonnenkilometern. Bild: Lufthansa Cargo
Lufthansa Cargo erzielte 2019 mit Lufftracht einem Umsatz von 2,5 Milliarden Euro und erbrachte eine Transportleistung von 8,9 Milliarden Frachttonnenkilometern. Bild: Lufthansa Cargo
Nadine Bradl
Luftfracht

Flughafenbetreiber Fraport setzt ab sofort zwei zusätzliche Kühlanhänger für den Transport temperaturempfindlicher Pharma-Güter am Flughafen Frankfurt ein. Somit erweitert Fraport die Flotte für Transporte über das Vorfeld nach eigenen Angaben auf insgesamt 20 Thermotransporter.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Gut gekühlt in die Luft
Seite 17 | Rubrik TEMPERATUR-GEFÜHRTE TRANSPORTE