Alles weltweit unter Kontrolle

Die Reederei Hamburg Süd stellt ihren Kunden eine neue Technologie zur Überwachung ihrer Reefer-Boxen in Echtzeit zur Verfügung.

Die „Monte Rosa" verfügt wie ihre Schwesterschiffe der „Monte"-Klasse über 1.365 Kühlanschlüsse. Bild: Hamburg Süd
Die „Monte Rosa" verfügt wie ihre Schwesterschiffe der „Monte"-Klasse über 1.365 Kühlanschlüsse. Bild: Hamburg Süd
Kühlcontainer

Ab sofort können Kunden der Reederei Hamburg Süd die neue Remote Container Management-Technologie für ihre Kühlcontainerverladungen nutzen. RCM überwacht in Echtzeit Parameter wie Temperatur, relative Luftfeuchtigkeit, O2- und CO2-Konzentration innerhalb des Reefer-Containers. Die Daten der Sensoren für Cold-Treatment-Ladungen sind online verfügbar.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Alles weltweit unter Kontrolle
Seite 21 | Rubrik TEMPERATUR-GEFÜHRTE TRANSPORTE