Werbung
Werbung
Werbung

Lösung für die Filialbelieferung

Der Fahrzeugbauer Kress hat sein Ausstattungs-Portfolio zur Ladungssicherung um eine weitere Zurrleiste ergänzt.

Die neue Zurrschiene ist besonders hoch belastbar. Bild: Kress
Die neue Zurrschiene ist besonders hoch belastbar. Bild: Kress
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz
Kühlaufbauten

Die Ladungssicherung ist gerade bei kleineren und mittleren Kühlaufbauten ein heikles Thema. Doch auch hier gibt es gesetzliche Vorschriften. Unzureichende Ladungssicherung kann nicht nur zu gefährlichen Situationen führen, sondern auch die Lieferqualität erheblich beeinträchtigen. Dazu Joachim Kress, Geschäftsführer beim Kühlfahrzeugspezialisten Kress: „Wenn die Sackkarre zum Geschoss wird, Paletten und Transportbehälter rutschen, Rollcontainer kippen, wenn wertvolle Fracht beschädigt und im Laderaum verteilt wird, Kommissionen durcheinanderkommen, dann warten Kunden auf die Lieferung und sind verärgert. Das alles kostet Mühe, Zeit und Geld.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Lösung für die Filialbelieferung
Seite 22 | Rubrik TEMPERATUR-GEFÜHRTE TRANSPORTE
Werbung