Flexibilität erwünscht

Die Software TransIT von gts bietet die Möglichkeit, von einer Rahmentourenplanung auf eine freie Tourenplanung umzustellen. Die Disposition der rund 300 Lieferfahrzeuge von Deutsche See profitiert davon.

Die Fischmanufaktur Deutsche See kann die Touren der mehr als 300 Lieferfahrzeuge bundesweit flexibel planen. Bild: Deutsche See
Die Fischmanufaktur Deutsche See kann die Touren der mehr als 300 Lieferfahrzeuge bundesweit flexibel planen. Bild: Deutsche See
Frischelogistik

Die Fischmanufaktur Deutsche See plant die Touren von rund 300 Lieferfahrzeugen, die von mehr als 20 bundesweiten Niederlassungen aus etwa 35.000 Kunden mit frischem Fisch und Meeresfrüchten versorgen. Wichtig bei der Auslieferung sind vor allem Flexibilität und Effizienz: „In Einzelhandel und Gastronomie wechseln Bedarf und Auftragsvolumen täglich. Die Routen unserer Fahrer ändern sich deshalb den jeweiligen Aufträgen entsprechend”, sagt Martin Engelking, Direktor Service bei Deutsche See.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Flexibilität erwünscht
Seite 23 | Rubrik TEMPERATUR-GEFÜHRTE TRANSPORTE