Klimafreundliche Transportkälte

Seit März schreibt die EU eine strengere Regelung der synthetischen Kältemittel vor. Ecooltech hat eine rein elektrisch betriebene Kälteanlage entwickelt, die erstmals bei Tesco zum Einsatz kommt.
Marktstart in Großbritannien: Die ersten Fahrzeuge mit der Transportkälteanlage TM182 wurden Mitte April an Tesco übergeben. Bild: Ecooltec
Marktstart in Großbritannien: Die ersten Fahrzeuge mit der Transportkälteanlage TM182 wurden Mitte April an Tesco übergeben. Bild: Ecooltec
Redaktion (allg.)
F-GAS-Verordnung

Am 11. März 2024 ist in der EU die Neufassung der F-Gas-Verordnung, die sogenannte (EU) 2024/573, in Kraft getreten. Schrittweise sollen die am Markt verfügbaren Mengen an teilfluorierten Kohlenwasserstoffen (HFKW) beschränkt werden, ab 2050 soll die zulässige Menge auf Null gesetzt werden. Dem Europäischen Parlament zufolge seien die Mengen anderer Treibhausgasemissionen zurückgegangen, der Ausstoß der F-Gase habe sich aber zwischen 1990 und 2014 verdoppelt. Nun soll die Auswirkung der F-Gase auf das Klima deutlich minimiert werden.

Verknappung und Produktionsquoten

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Klimafreundliche Transportkälte
Seite 19 | Rubrik TEMPERATUR-GEFÜHRTE TRANSPORTE