Werbung
Werbung
Werbung

Platz für 60 E2-Kisten

Humbaur hat einen Prototyp eines leichten vollelektrischen Verteilfahrzeuges vorgestellt. Basis ist ein StreetScooter mit GPD-konformem Kühlaufbau.

StreetScooter mit GPD-konformen Kühlaufbau. Bild: Humbaur
StreetScooter mit GPD-konformen Kühlaufbau. Bild: Humbaur
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz
Elektromobilität

Auf der diesjährigen IAA Nutzfahrzeuge in Hannover hat Humbaur ein Konzept-Fahrzeug mit Pharmakoffer auf Basis eines StreetScooter-Elektrofahrzeugs präsentiert. Für die Pharmalogistik gelten strenge Anforderungen, geregelt in der EU-Richtlinie Good Distribution Practice (GDP). Es gilt empfindliche Medikamente so zu transportieren, dass ihre Sicherheit und Wirkung gewährleistet bleiben. Als innovativer und qualitätsbewusster Hersteller von Fahrzeugaufbauten hat Humbaur auch Lösungen für den zertifizierten GDP-Transport im Angebot.

Mehr Reichweite mit bis zu 350 Kilogramm Ladung

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Platz für 60 E2-Kisten
Seite 19 | Rubrik TEMPERATUR-GEFÜHRTE TRANSPORTE
Werbung