Vom Motor entkoppelt

Die vollelektrische Kühlmaschine des Herstellers nutzt künftig Strom, den das AddVolt-System aus der vom Anhänger erzeugten kinetischen Energie generiert und speichert.

Akkus des portugiesischen Technologieunternehmen AddVolt vesorgen Carrier-Aggregate bei der Transportkühlung mit Strom. Bild: Carrier
Akkus des portugiesischen Technologieunternehmen AddVolt vesorgen Carrier-Aggregate bei der Transportkühlung mit Strom. Bild: Carrier
Tobias Schweikl
Carrier Transicold

Der Kühltechnikspezialist Carrier Transicold ist eine strategische Partnerschaft mit dem portugiesischen Technologieunternehmen AddVolt eingegangen. Die Zusammenarbeit soll die Elektrifizierung der Transportkühlung beschleunigen. „Durch unsere Vereinbarung mit AddVolt machen wir einen wichtigen Schritt in Richtung einer weit verbreiteten kommerziellen Einführung von elektrischen Kühlsystemen für Anhänger in ganz Europa, die dazu beitragen, den Kunden einen gangbaren Weg zu eröffnen, um von dieselbetriebenen Aggregaten auf nachhaltigere Lösungen umzusteigen“, sagte Victor Calvo, President Truck Trailer International, Carrier Transicold.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Vom Motor entkoppelt
Seite 15 | Rubrik TEMPERATUR-GEFÜHRTE TRANSPORTE