Werbung
Werbung
Werbung

Firma oder privat – das ist hier die Frage

Weil Sendungen oft nicht eindeutig als B2B- oder B2C-Sendung gekennzeichnet sind, hat sich IDS Logistik ein neues Verfahren ausgedacht, das mittels künstlicher Intelligenz die Rücklaufquote deutlich senken soll.

Oft ist nicht klar, geht der Trockner an Geschäfts- oder Privatkunde. Das will IDS nun ändern. Bild: IDS Logistik
Oft ist nicht klar, geht der Trockner an Geschäfts- oder Privatkunde. Das will IDS nun ändern. Bild: IDS Logistik
Werbung
Werbung
Nadine Bradl
Zustellung

Handelt es sich um eine Firma oder einen Privatkunden? Häufig ist das auf den Speditionsaufträgen nicht erkennbar, hat aber erhebliche Auswirkungen auf die Zustellung der Sendungen. Die IDS Logistik hat deshalb mit Hilfe künstlicher Intelligenz ein Verfahren entwickelt, das automatisch erkennt, ob es sich um eine B2B- oder eine B2C-Zustellung handelt.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Firma oder privat – das ist hier die Frage
Seite 22 | Rubrik SOFTWARE UND TELEMATIK
Werbung