BAG ermittelt 56 Verstöße

Das Bundesamt für Güterverkehr hat Anfang Juni 345 Fahrzeuge auf die Einhaltung der wöchentlichen Ruhezeit überprüft.

Die Verbringung der Wochenruhezeit im Lkw ist mittlerweiler verboten. Bild: HUSS-VERLAG
Die Verbringung der Wochenruhezeit im Lkw ist mittlerweiler verboten. Bild: HUSS-VERLAG
Schwerpunktkontrollen

Das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) hat Schwerpunktkontrollen zur Überwachung des Verbots des Verbringens der regelmäßigen wöchentlichen Ruhezeit im Fahrzeug an über 30 Kontrollstellen bundesweit durchgeführt. Die Kontrollen fanden am 1. und 2. Juni auf Rastplätzen an Autobahnen, in der Nähe von Gewerbegebieten und am Logport Duisburg unter Beteiligung von Einsatzkräften der Polizei und des Zolls statt.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel BAG ermittelt 56 Verstöße
Seite 9 | Rubrik SOFTWARE UND TELEMATIK