Na dann, Prost!

Das Softwareunternehmen Onlogist sorgt dafür, dass beim Getränkelieferanten Flaschenpost die Fahrzeuge dort sind, wo sie gebraucht werden.

Immer am richtigen Standort: Flaschenpost setzt bei der Organisation ihrer Lieferfahrzeuge auf Onlogist. Bild: Flaschenpost
Immer am richtigen Standort: Flaschenpost setzt bei der Organisation ihrer Lieferfahrzeuge auf Onlogist. Bild: Flaschenpost
Fuhrpark

Jede Minute zählt: Innerhalb von 120 Minuten bringt der Getränkelieferdienst Flaschenpost seinen Kunden ihre Bestellungen direkt an die Haus- oder Wohnungstür. Bei dem Betrieb, der mehr als 150 Lieferfahrzeuge pro Lager-standort organisieren muss, wird daher auf Onlogist zurückgegriffen. Über den Marktplatz für Fahrzeugüberführungen wird die Fahrzeugflotte flexibel bewegt, passend zum täglichen Bedarf der einzelnen Standorte, teilt das Softwareunternehmen mit.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Na dann, Prost!
Seite 12 | Rubrik SOFTWARE UND TELEMATIK