CO2-neutral nach Südafrika

Höegh Autoliners war erstmals klimaneutral unterwegs.

Von Europa nach Südafrika - und das klimaneutral. Bild: obs-Höegh
Von Europa nach Südafrika - und das klimaneutral. Bild: obs-Höegh
Nadine Bradl
Testfahrt

Höegh Autoliners, globaler Anbieter von RoRo-Schiffstransporten (Roll On Roll Off) mit Hauptsitz in Norwegen, hat nach eigenen Angaben ein wichtiges Etappenziel bei seiner Strategie zur Dekarbonisierung erreicht. Das Unternehmen beendete die erste CO2-neutrale Fahrt von Europa nach Südafrika.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel CO2-neutral nach Südafrika
Seite 19 | Rubrik SEE- UND BINNENHÄFEN