Werbung
Werbung
Werbung

Lübeck: Sülzle eröffnet Biegerei am LHG-Terminal

Symbolbild Fachartikel Transport
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz

Sülzle Stahlpartner hat am 25. Mai 2019 am Lübecker Nordlandkai eine neue Biegerei in Betrieb genommen. Dazu hat das schwäbische Familien-Unternehmen die Halle 93 der Lübecker Hafen-Gesellschaft (LHG) angemietet. Auf über 10.000 Quadratmetern hat der Stahlspezialist eine Anlage errichtet, die Betonstahl biegt. Am Standort können bis zu 250 Tonnen Betonstahl am Tag bearbeitet werden. Der Stahl kommt am Nordlandkai per Lkw, Bahn oder Schiff an. Die LHG schlägt die jeweils zweieinhalb Tonnen schweren Stahlbündel um und lagert sie im Hafen zwischen. Dann verlädt sie die Bünde per Reachstacker auf Kassetten und zieht sie in die neue Halle.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Lübeck: Sülzle eröffnet Biegerei am LHG-Terminal
Seite 24 | Rubrik SEE- UND BINNENHÄFEN
Werbung
Werbung