Zapfsäule für Stromer

Der Terminalbetreiber Contargo baut seine Infrastruktur im Bereich der E-Mobilität aus und installiert am Standort Neuss eine Schnelladestation 
für E-Lkw.

Die E-Lkw bei Contargo Neuss können jetzt auch zwischendurch geladen werden. Bild: Tanja Pickartz/Contargo
Die E-Lkw bei Contargo Neuss können jetzt auch zwischendurch geladen werden. Bild: Tanja Pickartz/Contargo
Christine Harttmann
Contargo

Die beiden vollelektrischen Sattelzugmaschinen am Contargo-Terminal in Neuss können ab sofort an einer Schnellladestation Strom Tanken. An der „Zapfsäule“ stehen dafür 150 kW bereit. Zwischenladen sei damit zügig möglich, teilt das Unternehmen mit.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Zapfsäule für Stromer
Seite 15 | Rubrik SEE- UND BINNENHÄFEN