Werbung
Werbung
Werbung

Elf Stunden Fahrt bis München

Durch einen höheren Takt zwischen Rotterdam und Neuss will Optimodal die Anbindung an Bestimmungsorte innerhalb der Europäischen Union verbessern.

Von sieben auf elf Verbindungen pro Woche hat der niederländische Logistikdienstleister Optimodal seine Umläufe zwischen Rotterdam und Neuss erhöht. Bild: Optimodal
Von sieben auf elf Verbindungen pro Woche hat der niederländische Logistikdienstleister Optimodal seine Umläufe zwischen Rotterdam und Neuss erhöht. Bild: Optimodal
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
Bahnshuttle

Der niederländische Logistikdienstleister Optimodal hat seine Umläufe zwischen dem Hafen und dem Drehkreuz in NRW von sieben auf elf pro Woche erhöht. „Mit der Kombination von Rotterdam als Seehafen und Neuss als Drehscheibe für die Anbindung an zahlreiche Bestimmungsorte in der EU bieten wir eine sehr effiziente und nachhaltige Verbindung”, sagt Karsten Scheidhauer, Managing Director bei Optimodal Nederland. Scheidhauer führt den erhöhten Bedarf auf die zentrale Lage der Stadt und deren gute Verbindungen zurück, die durch den Shuttledienst zwischen Rotterdam und Kontinentaleuropa geschaffen werden.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil des Printmagazins. Falls Sie noch kein Abonnent sind, im Probeabo erhalten Sie zwei Ausgaben kostenlos (mit vollem Online-Zugriff):

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Elf Stunden Fahrt bis München
Seite 19 | Rubrik SEE- UND BINNENHÄFEN
Werbung