Werbung
Werbung
Werbung

Der vernetzte Lkw

Digitale Dienstleistungen und Services, Nachrüstung mit Telematik, individuelle Finanzierungs- und Versicherungslösungen sowie das eigene Mietangebot stehen im Mittelpunkt beim Lkw-Hersteller aus Schweden.

Entscheidende Bausteine von Ecolution sind das Fahrtraining und Fahrer Coaching in Verbindung mit der Telematik. Bild: Scania
Entscheidende Bausteine von Ecolution sind das Fahrtraining und Fahrer Coaching in Verbindung mit der Telematik. Bild: Scania
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz
Scania

Scania Deutschland Österreich ist in München in zwei Messehallen vertreten. In Halle A6 am Scania Stand 313/414 dreht sich alles um Vernetzung und moderne Dienstleistungen, die den individuellen Kundenlösungen eine noch höhere Effizienz bieten. In der Telematik-Halle A3, Stand 218, beraten Experten über die Nachrüstung von den eigenen Telematikdiensten in Fremdmarken-Fahrzeuge, wie etwa Scania Fleet Management und Tachograph Services. Scania schenkt Kunden die Communicator-Einheit bei Einbau in ein Nicht-Scania-Fahrzeug, wenn sie ein Control- oder Tacho-Remote-Paket für mindestens 24 Monate abschließen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Der vernetzte Lkw
Seite 22 | Rubrik SCHWERPUNKT
Werbung
Werbung