Werbung
Werbung
Werbung

Alle Verkehrsträger im Fokus

Vom 4. bis 7. Juni findet in München die Transport Logistic statt. Die Austellerzahl ist auf 2.360 gestiegen. Trotz konjunktureller Unsicherheit scheint die Stimmung im Vorfeld optimistisch. Der Schuh drückt allerdings vor allem beim Fachkräftemangel.

Die Transport Logistic ist vor allem ein Stelldichein des internationalen Speditionsgewerbes. Bild: Messe München
Die Transport Logistic ist vor allem ein Stelldichein des internationalen Speditionsgewerbes. Bild: Messe München
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz
Messe

Rund drei Wochen vor Beginn hat die Messe München in der bayrischen Landeshauptstadt die aktuellen Eckdaten für die Fachmesse Transport Logistik bekanntgegeben. Danach stellen in diesem Jahr in den Hallen und auf dem Gelände der Neue Messe insgesamt 2.360 Unternehmen aus. Das Themenspektrum reicht von der Seidenstraße über Fachkräfte- und Fahrermangel bis zur City-Logistik. Im Fokus stehen dabei Gütertransporte auf der Straße, zu Wasser und in der Luft. Erwartet werden insgesamt rund 60.000 Besucher.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Alle Verkehrsträger im Fokus
Seite 21 | Rubrik SCHWERPUNKT
Werbung
Werbung