Werbung
Werbung
Werbung

Sinnvolle Ergänzung

Bridgestone Europa, eine Tochtergesellschaft des Bridgestone Konzerns in Europa und dem Mittleren Osten (EMEA,) hat mit TomTom eine Vereinbarung zum Erwerb des Geschäftsfeldes Telematics für 910 Millionen Euro getroffen.

Symbolbild Fachartikel Transport
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz
Übernahme

Der Reifenhersteller Bridgestone will durch die Übernahme des Telematikanbieters TomTom Telematics eine neue Datenplattform für vernetzte Fahrzeuge schaffen. Durch den Zusammenschluss beider Unternehmensangebote will Bridgestone eigenen Angaben zufolge die Möglichkeit erhalten, einen größeren Kundenstamm zu erreichen. Darüber hinaus soll der künftige Datenzugriff die virtuelle Reifenentwicklung und bestehende Testverfahren sowie damit zusammenhängende Reifeninnovationen verbessern, von der wiederum Kunden und OEMs profitieren würden, heißt es.

Ergänzende Mittel

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Sinnvolle Ergänzung
Seite 19 | Rubrik REIFEN
Werbung