Spart Risiko

Für das kommende Jahr legt die BG Verkehr einen Fördertopf mit 30.000 Euro auf. Damit sollen Maßnahmen unterstützt werden, durch die sich Unfälle vermeiden lassen.

Der Lieferverkehr in der Stadt gilt als unfallträchtig. Fahrertraining und Sicherheitsfeatures am Fahrzeuge können dem entgegenwirken. Bild: unsplash
Der Lieferverkehr in der Stadt gilt als unfallträchtig. Fahrertraining und Sicherheitsfeatures am Fahrzeuge können dem entgegenwirken. Bild: unsplash
Christine Harttmann
Unfallschutz

Die BG Verkehr – Berufsgenossenschaft Verkehrswirtschaft Post-Logistik Telekommunikation, fördert Verkehrssicherheitskonzepte ihrer Mitgliedsunternehmen. Insgesamt 30.000 Euro stellt die Berufsgenossenschaft dafür im Jahr 2022 bereit. Noch bis zum 18. Juni können sich Unternehmen mit mehr als 250 Beschäftigten bewerben.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Spart Risiko
Seite 2 | Rubrik POLITIK UND WIRTSCHAFT