Güterverkehr rollt wieder

Der Gotthard-Basistunnel konnte zumindest für den Teil des Verkehrs wieder freigegeben werden.
Ein Unfall im Gotthard-Basistunnel schränkt noch immer den Verkehr ein. Bild: SBB
Ein Unfall im Gotthard-Basistunnel schränkt noch immer den Verkehr ein. Bild: SBB
Nadine Bradl
Unfall

Der Güterverkehr rollt seit der Nacht vom 22. auf den 23. August wieder durch die Oströhre des Gotthard-Basistunnels, teilten die Schweizerische Bundesbahnen SBB mit. Beim ersten Güterzug, der die Oströhre in der Nacht von Süden her befuhr, handelte es sich um eine Komposition von RailCare. Von Norden her folgte später ein Postzug von Härkingen nach Cadenazzo. Zudem wurden in der Nacht drei Doppelstockzüge der SBB vom Tessin in die Deutschschweiz rückgeführt. Diese waren seit der Unterbrechung im Tessin blockiert, weil die Panoramastrecke nicht von Doppelstockzügen befahren werden kann.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Güterverkehr rollt wieder
Seite 2 | Rubrik POLITIK UND WIRTSCHAFT