Werbung
Werbung
Werbung

Turkish Cargo: Lödige Industries stattet Frachtterminal aus

Symbolbild Fachartikel Transport
Werbung
Werbung
Daniela Kohnen

Der deutsche Anbieter von Logistiksystemen liefert am neuen Istanbul Airport an die Cargo-Airline ein neues vollautomatisches Terminal mit hochmoderner Technik. Mit der Fertigstellung werde das Terminal eine Umschlagskapazität von zwei Millionen Tonnen pro Jahr erreichen, so die Mitteilung. Die Ausstattung des neuen Frachtterminals beinhalte unter anderem mehrere automatisierte Hochregallager mit 2.000 Lagerplätzen für Luftfrachtcontainer, 17.000 Palettenstellplätzen, 52 Regalbediengeräten, 26 Container- und Palettenaufzüge sowie einer integrierten Lagerbestandsverwaltung mit direkter Schnittstelle zum Kunden- und Frachtmanagementsystem. dk

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Turkish Cargo: Lödige Industries stattet Frachtterminal aus
Seite 2 | Rubrik POLITIK UND WIRTSCHAFT
Werbung
Werbung