Werbung
Werbung
Werbung

Gute Auftragslage, fehlender Laderaum

Die sehr gute Auslastung deutscher Kühlhäuser war eines der wichtigen Themen der Jahrestagung des Verbandes Deutscher Kühlhäuser und Kühllogistikunternehmen (VDKL).

Rund 140 Teilnehmer kamen zum Jahrestreffen des Verbandes Deutscher Kühlhäuser und Kühllogistikunternehmen in Bamberg. Bild: VDKL
Rund 140 Teilnehmer kamen zum Jahrestreffen des Verbandes Deutscher Kühlhäuser und Kühllogistikunternehmen in Bamberg. Bild: VDKL
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz
Tiefkühllogistik

„Die Kühlhaus-Branche erfreut sich aktuell einer konstanten und sehr guten Auslastung“, sagte Falko Thomas, Vorsitzender des Verbandes Deutscher Kühlhäuser und Kühllogistikunternehmen (VDKL), auf der VDK-Jahrestagung Mitte Juni in Bamberg. Die gute Auftragslage biete den Kühlhäusern und Speditionsunternehmen zahlreiche Chancen am Markt. Unternehmenskonzentrationen, Neubauten und Erweiterungen würden die Branche aber auch erheblich verändern. Weitere Herausforderungen für Kühlhäuser und Speditionen seien nach wie vor fehlender Laderaum – besonders zu den Feiertagsspitzen – sowie Fachkräfte- und Fahrermangel.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Gute Auftragslage, fehlender Laderaum
Seite 2 | Rubrik POLITIK UND WIRTSCHAFT
Werbung