Es reicht! Das Ladenetz

Entgegen den Behauptungen der Hersteller prognostiziert die NGO Transport & Environment (T&E) ein mehr als ausreichendes Ladenetz für Lkw bis 2030.
Bei der Miles-Challenge mit Volvo zeigten sich noch die aktuellen Defizite, die bis 2030 aber längst behoben sein dürften. Bild: R. Domina
Bei der Miles-Challenge mit Volvo zeigten sich noch die aktuellen Defizite, die bis 2030 aber längst behoben sein dürften. Bild: R. Domina
Redaktion (allg.)
Studie

Die europäische Umweltdachorganisation Transport & Environment (T&E) hat eine Prognose zur Entwicklung der Lkw-Ladeinfrastruktur bis 2030 vorgelegt. Demnach wäre diese bis zum Jahr 2030 mehr als ausreichend, um auch deutlich ambitioniertere Elektrifizierungsziele im Transportsektor zu erreichen. Dabei werden fehlende Ladeinfrastrukturen oft als Hauptbarriere für eine schnellere Einführung von emissionsfreien Lkw angesehen, monierte der Verband.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Es reicht! Das Ladenetz
Seite 1 bis 0 | Rubrik POLITIK UND WIRTSCHAFT