Auf grünen Wegen

Ein von DHL unterstütztes Start-up will mit einer neuen Lösung für die volldynamische Planung und Optimierung zur Reduzierung von CO2-Emissionen beitragen.

Ein neuer Algorithmus pant Transportrouten ganzheitlich. Bild: Deutsche Post DHL Group
Ein neuer Algorithmus pant Transportrouten ganzheitlich. Bild: Deutsche Post DHL Group
Torsten Buchholz
Routenplanung

Greenplan, ein von DHL finanziertes Start-up, führt einen leistungsfähigen Algorithmus zur Optimierung von Zustellrouten und Haltesequenzen ein. Der Algorithmus verwendet nach Mitteilung der Deutsche Post DHL Group alle verfügbaren Informationen und verfügbaren Daten, um die Transportrouten im gesamten Zustellbereich zu optimieren, während bestehende Lösungen aufgrund der Komplexität der Aufgabe nur kleinere Teilbereiche bearbeiten würden.

Auch für Dritte

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Auf grünen Wegen
Seite 2 | Rubrik POLITIK UND WIRTSCHAFT