Werbung
Werbung
Werbung

Aufbruch in eine CO2-freie Zukunft

In Stuttgart-Zuffenhausen hat MAN seinen ersten eTruck übergeben. Das Pilotfahrzeug wird dort von LGI für die Belieferung der Produktion des Sportwagens Taycan eingesetzt.

Der eTruck für das Porsche-Werk in ZUffenhausen ist auf TGM-Basis aufgebaut. Foto: C. Harttmann
Der eTruck für das Porsche-Werk in ZUffenhausen ist auf TGM-Basis aufgebaut. Foto: C. Harttmann
Werbung
Werbung
Christine Harttmann
Praxistest

Im Porsche-Werk in Stuttgart-Zuffenhausen hat Porsche den ersten eTruck von MAN entgegengenommen. Der batterieelektrische TGM soll dort im täglichen Werksverkehr fahren, um dort die Produktion des Elektroflitzers Taycan zu beliefern. Als eine Studie namens Mission E hatte Porsche den Sportwagen 2015 auf der IAA vorgestellt. Mit der Fertigung der Vorserien des ersten vollelektrischen Porsche will der Hersteller noch in diesem Jahr beginnen. Für den bekannten Hersteller sportiver Fahrzeuge ist dies ebenso ein Aufbruch in eine neue Welt, wie für die Truck-Spezialisten aus München. In Zuffenhausen krempelt Porsche gerade sein Werk um.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten (Jahres- bzw. Studentenabo) vollständig gelesen werden. Er ist Teil des Printmagazins. Falls Sie noch kein Abonnent sind, im Jahres- bzw. Studentenabonnement erhalten Sie kostenlosen Zugriff auf alle Online-Artikel:

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Aufbruch in eine CO2-freie Zukunft
Seite 5 | Rubrik POLITIK UND WIRTSCHAFT
Werbung