Nadelöhr mit Wassermangel

Die Dürre bedingten Verzögerungen betreffen auch die Weihnachtsfracht. Transporeon rät daher, Alternativrouten zu wählen.
Die Dürre im Panamakanal verschärft sich in der Vorweihnachtszeit. Die große Frage: Wie können die sich bereits auf den Schiffen befindlichen Waren pünktlich ankommen? Und welche Kosten entstehen, wenn sie verspätet am Ziel eintreffen? Bild: Pixabay
Die Dürre im Panamakanal verschärft sich in der Vorweihnachtszeit. Die große Frage: Wie können die sich bereits auf den Schiffen befindlichen Waren pünktlich ankommen? Und welche Kosten entstehen, wenn sie verspätet am Ziel eintreffen? Bild: Pixabay
Redaktion (allg.)
Panamakanal

Angesicht der anhaltenden Dürre und der verringerten Anzahl der Reservierungen rät Transporeon, verschiedene Optionen abzuwägen, um die Waren für Weihnachten, die sich bereits an Bord der Schiffe befinden, rechtzeitig an den Bestimmungsort zu bringen. Es komme weiterhin zu langen Verzögerungen und Warteschlangen für Schiffe, die auf die Durchfahrt warten. Die Panamakanalbehörde (Autoridad del Canal de Panamá, ACP) habe bekannt gegeben, dass sie die Anzahl der Reservierungen verringert hat, um einen wettbewerbsfähigen Tiefgang zu gewährleisten.

Umleiten und splitten

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Nadelöhr mit Wassermangel
Seite 3 | Rubrik POLITIK UND WIRTSCHAFT