Neues Geld für Digi-Projekte

Das Wirtschaftsministerium stockt den „Digitalbonus Niedersachsen“ um weitere zehn Millionen Euro auf.

„Der Digitalbonus Niedersachsen ist das beliebteste Förderprogramm der niedersächsischen Wirtschaft.“ Niedersachsens Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann Bild: Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung
„Der Digitalbonus Niedersachsen ist das beliebteste Förderprogramm der niedersächsischen Wirtschaft.“ Niedersachsens Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann Bild: Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung
Niedersachsen

Die niedersächsische Landesregierung stellt weitere zehn Millionen Euro für das Förderprogramm „Digitalbonus Niedersachsen“ bereit. Ab sofort können kleine und mittlere Unternehmen in Niedersachsen wieder den Zuschuss von bis zu 10.000 Euro für Investitionen in die Digitalisierung von Produkten, Dienstleistungen oder Prozessen, und zur Verbesserung der IT-Sicherheit beantragen. Außerdem steht der Digitalbonus auch für Investitionen in Videokonferenzanlagen und -technik, Homeofficetechnik und Telemedizintechnik zur Verfügung.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Neues Geld für Digi-Projekte
Seite 2 | Rubrik POLITIK UND WIRTSCHAFT