Zwischen Batterie und Wasserstoff

In der Lkw-Sparte wird das kommende Jahr ganz im Zeichen von E-Mobilität und Ladeinfrastruktur stehen. Zugleich soll der Wasserstoff-Verbrenner kommen. Der Van erhält mit dem Modelljahr 25 eine deutliche Aufwertung durch Assistenzsysteme.
Die Truck Sparte steht im kommenden Jahr bei MAN ganz im Zeichen der Elektromobilität. Bild: MAN Truck & Bus
Die Truck Sparte steht im kommenden Jahr bei MAN ganz im Zeichen der Elektromobilität. Bild: MAN Truck & Bus
Christine Harttmann
MAN Truck & Bus

Im kommenden Jahr stehen bei MAN Truck & Bus Produkt- und Modellinformationen zu Trucks und Vans auf dem Programm. Zudem gewinnt das Thema Ladeinfrastruktur mit Blick auf den Verkaufsstart des eTGX an Bedeutung, für den TGE wird ein Handelsvertretermodell auf dem deutschen Markt ausgerollt. Die Initiative „Fahren für Deutschland“ geht mit neuen Unterstützern ins Jahr 2024. Das berichtete Christoph Huber, Vorsitzender der Geschäftsführung der MAN Truck & Bus Deutschland, gestern Abend vor Journalisten in Aying bei München.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Zwischen Batterie und Wasserstoff
Seite 3 | Rubrik POLITIK UND WIRTSCHAFT