Die Flotte rollt an

Der Diesel wird irgendwann Geschichte werden. Das machten die Referenten in überraschender Einmütigkeit klar. An seine Stelle werden dann Batterieelektrik, Brennstoffzelle und auch der Gas-Antrieb treten.

Koexistenz der unterschiedlichen Antriebslösungen - das wird wohl die Zukunft der Nutzfahrzeuge sein. Bild: Daimler AG
Koexistenz der unterschiedlichen Antriebslösungen - das wird wohl die Zukunft der Nutzfahrzeuge sein. Bild: Daimler AG
Christine Harttmann
Jahrestagung Nutzfahrzeuge

„Wir müssen weg vom Diesel.“ Diese klare Botschaft kam von Thomas Fabian, der im Verband der Europäischen Automobilhersteller ACEA den Bereich Nutzfahrzeuge leitet. In seinem Vortrag auf der digitalen Handelsblatt Jahrestagung Nutzfahrzeuge 2021 am 29. Juni konkretisierte er weiter: „Bis 2040 brauchen wir entweder einen klimaneutralen Antrieb oder wir müssen mit CO2-freien Kraftstoffen tanken. Dafür brauchen wir grünen Strom und grünen Wasserstoff.“

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Die Flotte rollt an
Seite 3 | Rubrik POLITIK UND WIRTSCHAFT