Daniela Kohnen

Die Lübecker Hafen-Gesellschaft hat für das Jahr 2019 einen gestiegenen Intermodalverkehr von 9,5 Prozent gegenüber 2018 verzeichnet. So erzielte die LHG-Tochtergesellschaft Baltic Rail Gate eine Marke von 113.400 Trailer und Container, die auf der Intermodalanlage verladen wurden. Gleichzeitig erzielte der Lübecker Hafen rund 22,1 Millionen Tonnen an Umschlag und liegt damit auf Vorjahresniveau. Die Ro-Ro-Verkehre lagen mit rund 730.000 Einheiten ebenfalls im Bereich der Vorjahreszahlen. dk

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Hafen Lübeck: Mehr Intermodal
Seite 2 | Rubrik POLITIK UND WIRTSCHAFT